Ein Tip für jeden Grower für die Endphase der Blütenzeit

Ein Tip für jeden Grower für die Endphase der Blütenzeit

Beitragvon Promo1984 » Mi Jun 04, 2014 10:26 pm

Ich möchte euch gerne einmal " Ripen" vorstellen ( Ein Bild seht Ihr im Anhang )


Was ist Ripen?

- - GHE Ripen ist ein Volldünger für das Blüte-Endstadium. Diese, auch als „Blühbooster“ bekannte Düngerkategorie wurde speziell konzipiert um das Ausreifen schnellwachsender Kulturpflanzen zu beschleunigen und gleichzeitig die Kapazität zur Bildung von Fruchtzuckern und kulturspezifischen Wirkstoffen zu verbessern.
- - GHE Ripen ist eine Mischung aus mineralischen Nährstoffen und Puffersubstanzen: "Dies ist nützlich, da Kulturpflanzen zum Zyklusende oft eine verminderte Aufnahmefähigkeit aufweisen und allgemein empfindlicher auf Schwankungen in der Nährlösung reagieren".
- - Durch das speziell abgestimmte Wirkstoffverhältnis signalisiert GHE Ripen der Pflanze, dass ihr Blüte-/Fruchtzyklus zum Abschluss kommt. Dadurch werden natürliche Mechanismen aktiviert, die ein beschleunigtes Ausreifen ermöglichen. GHE Ripen enthält zusätzlich alle mineralischen Ionen, welche die Pflanze für den beschleunigten Reifeprozess benötigt.


Was ist der Vorteil von Ripen?
- - Die Abwehrkräfte der Pflanze werden vertärkt, was zu einer erhöhten Konzentration von kulturspezifischen Wirkstoffen führt. Gewürze und Heilpflanzen werden intensiver.
- - Ripen hilft , überschüssige Spurenelemente und Nitrate zu verstoffwechseln, was zu verbessertem Geruch und Geschmack der Blüte / Frucht beiträgt.
- - Ripen beschleunigt die Endphase des Pflanzenzyklus – Oft kann eine frühere Ernte helfen, einen späten Insekten- oder Pilzbefall der empfindlichen, voll ausgereiften Blüten/Früchte zu vermeiden.

Wie und wann wende ich Ripen an?
- - GHE Ripen wird in den letzen 10 Tagen des Frucht- oder Blütezyklus dem Gießwasser zugegeben...Sprich 10 Tage vor der Ernte .
- - Anwendung/Dosierung ( unabhängig vom bisher verwendeten Dünger ):
Hydroponische Systeme: 4 bis 5 ml / Liter bei jedem gießen
Erdkulturen: 4 bis 5 ml / Liter bei jedem zweiten gießen (mit Ripen kann nicht Überdosiert werden)

Wichtiger Hinweiß zur Anwendung von Ripen
- -GHE Ripen nur in der Endphase der Blüte-/Fruchtbildungsphase einsetzen und nicht mit anderen NPK-haltigen Düngern kombinieren

Aus persönlichen Erfahrungen kann ich behaupten
- - dass nach Anwendung von Ripen in der Endphase die Buds/Knollen nochmal einen ordentlichen Schub bekommen,kräftiger(dicker) werden

Zitat : In den sensiblen letzten Wochen der Blüte sind de Früchte besonders empfindlich. Gut wenn es einen Dünger gibt, der genau darauf zugeschnitten ist.


Fragen dazu beantworte ich jederzeit


Ich hoffe dies war ein guter Tip meinerseits...
Dateianhänge
Ripen.jpg
GHE Ripen
First step to touch the sky is to grow

Von mir Hochgeladene Bilder werden immer unkenntlich gemacht,der versuch ist also Zwecklos
Promo1984
 
Beiträge: 92
Registriert: So Jun 01, 2014 1:34 am
Wohnort: Ganz weit im Norden da wo das Wasser wellig ist :)

Re: Ein Tip für jeden Grower für die Endphase der Blütenzeit

Beitragvon growmefirst » Mi Jun 04, 2014 11:00 pm

interessant , ich freu mich schon auf Pics in deinem Report :mrgreen: Danke das du dir die Arbeit machst und uns so umfassende Beiträge lieferst ! 8)
Bin echt gespannt was noch alles von dir kommt , weiter so :twisted:
Lass wachsen

Alles im grünen
Legalize it
growmefirst
 
Beiträge: 1243
Registriert: Sa Jun 01, 2013 5:59 pm
Wohnort: Schweiz

Re: Ein Tip für jeden Grower für die Endphase der Blütenzeit

Beitragvon Promo1984 » Mi Jun 04, 2014 11:13 pm

growmefirst hat geschrieben:interessant , ich freu mich schon auf Pics in deinem Report :mrgreen: Danke das du dir die Arbeit machst und uns so umfassende Beiträge lieferst ! 8)
Bin echt gespannt was noch alles von dir kommt , weiter so :twisted:


Ich bemühe mich mein Wissen zu teilen
First step to touch the sky is to grow

Von mir Hochgeladene Bilder werden immer unkenntlich gemacht,der versuch ist also Zwecklos
Promo1984
 
Beiträge: 92
Registriert: So Jun 01, 2014 1:34 am
Wohnort: Ganz weit im Norden da wo das Wasser wellig ist :)

Re: Ein Tip für jeden Grower für die Endphase der Blütenzeit

Beitragvon Sternenhimmel » Mi Dez 21, 2016 10:34 pm

Thx Promo, solche kleinen Tutorials helfen einem Anfänger wie mir! :thumbup:
Sternenhimmel
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi Dez 21, 2016 10:28 pm


Zurück zu Grundwissen/Tutorial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste