Blütenwachstum stagniert

Beleuchtung,Dünger,Ernte,Verarbeitung...

Blütenwachstum stagniert

Beitragvon Sowieso0815 » Mi Jun 27, 2012 12:33 pm

Hallo

Ich habe ein Problem mit dem Blütenwachstum meiner Pflanzen.
Nachdem ich jeweils 10 EarlySkunk und 10 Afghani SensiSeeds keimen u. etwa 25cm unter 400Watt Natriumdampf wachsen ließ habe ich eine kurze 12h/12h Blühphase eingeleitet um die Geschlechter zu bestimmen. Die stärksten weibliche Pflanzen wurden als Mutterpflanzen ausgewählt u. wieder mit 18h/6h in die Wachstumsphase geschickt. Nach etwa 6 Wochen wurden von den Mutterpflanzen Stecklinge geschnitten die gut wurzelten u. stabil wuchsen.
Die Stecklinge wurden mit etwa 30cm Höhe in die Blühphase geschickt u. fingen auch rel. zügig
an zu Blühen.
Das Problem ist das die Blüten plötzlich aufhörten zu wachsen, weder Harz noch Masse bilden und seit etwa 3 Wochen unverändert aussehen! Die Temperatur im Growroom ist unter 30 °C, für genügend Frischluftzufuhr u. Ventilation ist gesorgt, es wurde Qualitätserde genutzt, gedüngt wurde nur wenig da die Pflanzen sehr gesund aussehen und PH-Wert des Gieswassers ist immer zwischen 6 bis 6,5.
Hatte schon jemand ein ähnliches Problem bzw. weis jemand eine Lösung? Was habe ich falsch gemacht? Hat es evtl. etwas mit der Genetik zu tun?
Ich wäre wirklich dankbar für konstruktive Hilfe bzw. Kommentare!
Danke und Grüße!!
Sowieso0815
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jun 27, 2012 12:29 pm

Re: Blütenwachstum stagniert

Beitragvon dude » Mi Jun 27, 2012 2:23 pm

Das gehört eigentlich in den Fragebereich und nicht Neuigkeiten/Diskussionen.

Mit einem Foto wäre das besser zu beurteilen obwohl ich das noch nie hatte.
Also eine stabile Pflanze hält das schon aus wenn du die Blüte bestimmst und wieder auf 18/6 zurückstellst, die meisten geben dann aber 20/4 oder sogar 24/0.
Aber wenn das mehrere Mutterpflanzen sind und alle das gleiche Problem aufweisen ist das recht seltsam.

Und ich habe früher auch immer Stecklinge von den Pflanzen geschnitten (wenn sie noch in der Vegi waren) und dann die Pflanzen in die Blüte geschickt, Männer aussortiert und später den Steckling am Leben gelassen dessen Mutter die besten Eigenschaften aufwies (also am Ende der Blüte).

Wie alt sind denn die Steckiepflanzen jetzt?
dude
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo Mai 04, 2009 7:11 pm

Re: Blütenwachstum stagniert

Beitragvon Sowieso0815 » Fr Jun 29, 2012 10:14 am

Danke erstmal für die Antwort!
Naja, ich dachte irgendwie würde es passen in "Diskussionen um das Growen" :-)
Also die Steckies haben etwa 8 bis 10 Tage gebraucht um zu wurzeln, danach eine Vorwachstumszeit in kleinen Töpfen von etwa 10 Tagen zur stärkeren Wurzelausbildung, wieder 10 Tage in etwas größere Töpfe und dann ab in das größere Zelt mit Erde komplett auf dem Boden verteilt wo sie nochmals 6 Tage Wachsen konnten. Dann habe ich den Lichtrhytmus auf 12h / 12h umgestellt um die Blüte einzuleiten. Das habe ich vor vier Wochen gemacht. Inzwischen sind die Blüten minimal gewachsen, aber wirklich nur minimal. Harz ist immer noch nicht zu sehen.
Ein Foto werde ich demnächst reinstellen!
Grüße
Sowieso0815
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jun 27, 2012 12:29 pm

Re: Blütenwachstum stagniert

Beitragvon Joe » Mo Jul 02, 2012 2:37 pm

Hallo

Ich habe da bei mir ein ähnliches Problem mit meinen Hashberry's und Herjiuana. Sollte mit ihnen mittlerweile auch am Ende der Blütezeit sein, doch auch seit ein paar Wochen ist bei den Buds keine "Weiterentwicklung" (zB in Form von Harzbildung) zu sehen. Nicht nur das, ich habe zusätzlich auch das Problem, dass meine Buds der Reihe nach auszutrocknen beginnen. Bei mir wären Probleme in der Genetik ein dummer Zufall, da ich 2 verschiedene Sorten mit jeweils unterschiedlichen Bezugsquellen habe. Somit schließe ich bei mir auch Kramkheiten eigentlich aus (wäre mir glaub ich auch aufgefallen).

Was es sein könnte, kann ich auch noch nicht sagen, habe diesen Fall selbst das erste Mal.

LG,
Joe
It took 3 C64 to fly to the moon, but it takes a Pentium to run Windows (R)
Joe
 
Beiträge: 223
Registriert: Fr Aug 20, 2010 12:11 pm


Zurück zu Neuigkeiten/Diskussionen um das Growen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste