Wann düngen

Wann düngen

Beitragvon Flyer » Sa Aug 06, 2011 4:48 am

Hi....versuche mich erstmals ans grown und wollte mal wissen wann ich anfangen muss zu düngen.
Lampe habe ich noch nicht geholt,weil sie gerade erst gekommen sind und noch nicht weiss welches licht am besten,da scheiden sich in foren die geister ob leuchtstoff etc.Da es der 1 versuch ist mach ich es erstmal ohne lüfter und die ganzen sachen...wollt nur mal sehen was draus wird.Also meine ersten samen(white skunk)hatte ich gepflanzt und dann bei ca.10cm höhe tomatendünger genommen was überall steht gut sein soll.Habe wie auf der anleitung(80-100g bei neupflanzung)dünger genommen für meine 5 pflanzen,sogar nur höchstens zur probe 50g wenn überhaupt...und am nächsten tag lagen sie tod im topf,einfach umgefallen komplett..also überdüngt.Ab wann dünge ich am besten,hab mir neue geholt sind jetzt 8 pflanzen einzeln alle im topf und ca.15 cm hoch..wann dünge ich denn und wieviel ohne sie diesmal zu killen?Hab sie auf dem balkon von morgends bis abends sonne usw.jetzt wo sie 15 cm sind wachsen sie kaum noch,ist das auch normal,gehen sie jetzt erstmal in die breite?Hier mal ein bild von der grössten:
Dateianhänge
CIMG1124.jpg
CIMG1124.jpg (47.64 KiB) 31125-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Flyer am Mo Aug 08, 2011 1:01 am, insgesamt 1-mal geändert.
Flyer
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi Aug 03, 2011 8:36 am

Re: Wann düngen

Beitragvon dude » So Aug 07, 2011 3:17 pm

1. hast du anscheinend Übertöpfe genommen, dh sie haben keine Löcher unten und dadurch kann kein Wasser ablaufen und Luft von unten an die Wurzeln.
2.Hast du bestimmt keine Erde für Hanf sondern irgend eine Blumenerde. Das geht meistens im späteren Verlauf schief.
3.Ist die Erde meist schon vorgedüngt und du brauchst nicht zu düngen für längere Zeit sonst wird die Pflanze hin und...
4.werden Sämlinge in Vorzucht oder Kräutererde gegeben für die erste Zeit da diese leicht gedüngt ist und dies den Pflanzen besser gefällt

Also wenn du öfters umtopfst brauchst du keinen Dünger in der Wuchsphase, erst in der Blütephase.
Wenn du sie draußen im Sonnenlicht lässt, topfe sie in einen größeren Behälter und warte bis sie anfängt Mängel zu zeigen.
dude
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo Mai 04, 2009 7:11 pm

Re: Wann düngen

Beitragvon Flyer » Mo Aug 08, 2011 1:17 am

danke für die antwort...ja hatte erstmal für den anfang normale erde genommen.Wasser nehme ich nicht viel das es soviel wäre das es bis unten läuft,warte immer bis die erde oben ganz trocken ist und dann immer nen schuss wasser rein.Wusste nur nicht das die wurzeln auch luft brauchen,werde sie dann noch in normale töpfe umtopfen und hanferde holen.Hab zwar viel gelesen,aber frage lieber nochmal....ist es richtig das wenn ich die möglichkeit habe sie auf den balkon zu tun kein licht etc.brauche nur wenn ich im schrank züchte?Auf dem balkon geht das bis jetzt,wo sie noch keine 1,50 meter sind und über die brüstung luschern.Hatte mir nämlich gedacht was ich so gelesen hatte weil das wetter hier in hamburg nicht unbedingt immer sonnig ist so eine ndl lampe 400 watt zu holen,aber wenn das licht draussen reichen würde(auch mal ohne sonne) so erstmal lassen.Sonst für den wachstum vielleicht eine aquarium metal halide lampe erstmal nur zum wachsen.Hab gelesen so eine geht für den anfang da 14000 k für den anfang ok wären...für den 1 versuch wollt ich nicht umsonst soviel geld ausgeben wenn es dann in die hose geht....würde die nur für den anfang zum wachstum reichen,bald ist ja auch wieder herbst und weiss nicht wie lange meine brauchen...würde so eine gehen erstmal mit blaulicht?Später ja dann mit 400 watt: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

edit:So paar you tube videos hab ich mal gesehen,weil ich dachte da ich nicht viel giesse gehen töpfe ohne löcher.Aber wie ich sehe geht es darum auch mal die wurzeln zu spülen von den ganzen salzen,düngerablagerungen usw.Gut,also töpfe mit löcher^^
Flyer
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi Aug 03, 2011 8:36 am

Re: Wann düngen

Beitragvon dude » Mo Aug 08, 2011 4:54 pm

So jetzt hab ich meinen Beitrag gelöscht ich Trottel also nun in der Kurzfassung:

Luft an den Wurzeln ist einer der wichtigsten Dinge überhaupt, siehe Cocos oder Hydro.
Ausspülen der Salze sind auch Dinge warum Löcher unter die Töpfe soll, Speziell bei Hydrodünger( (mineralischer Dünger).
Habe aber selber schon Mineralischen Dünger ohne Drainage gegossen (auf Erde) und Super Ergebnisse erzielt.

Um am Balkon Pflanzen wachsen zu lassen ist ein Südbalkon von Vorteil.

Statt HQI würde ich eine HCI Powerball empfehlen, habe diese zwar nicht getestet aber schon gute Ergebnisse gesehen.
dude
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo Mai 04, 2009 7:11 pm

Re: Wann düngen

Beitragvon Flyer » Mo Aug 08, 2011 9:43 pm

Dank dir,gut also neue töpfe und mal im baumarkt nach guter erde gucken und dünger.Müsste dann ja reichen erstmal,solange sie draussen noch wachsen.Ja stimmt,meine erde die ich geholt hatte ist vorgedüngt,dann erklärt das ja warum sie nach dem düngen eingegangen sind.Kann ich bei tomatendünger bleiben,würd ich das 1 mal in 6 wochen versuchen wie es auf der erde steht das man nachdüngen kann(diesmal auch nur an 1 pflanze erstmal testen)und hanferde finde ich im baumarkt,gärtnerei etc.?

das steht auf der erde:
Stickstoff 200mg/l
Phosphat 250mg/l
kaliumoxid 550mg/l

ph-wert 5,6 CaCl
salzgehalt 1,2 g/l
magnesium 150 mg/l
schwefel 400 mg/l
nach einsetzender durchwurzelung nach ca.6 wochen mit flüssigdünger nachdüngen.
Also lass ich das erstmal mit dem düngen,durchwurzelung...wenn sie aus den löchern kommen oder wie?
Flyer
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi Aug 03, 2011 8:36 am

Re: Wann düngen

Beitragvon dude » Di Aug 09, 2011 9:26 am

Also am besten du nimmst Compo Sana Qualitätsblumenerde für Zimmer und Balkonpflanzen mit Perlite und Agrosil,die gibt es im Baumarkt.
Erde speziell für Hanf gibt`s nur im Growshop.
Ja du kannst bei Tomatendünger bleiben aber löse das Pulver in Wasser auf und gieße damit. Besser ist natürlich Hanfdünger aus dem Growshop, der kostet pro Liter ca.10 Euro.
Das mit dem Düngen ist so eine Sache. Normal orientiert man sich nach der Pflanze. Denn je nach Topfgröße und Sorte der Pflanze kann man das nicht genau sagen wann zu Düngen ist. Werden die Blattspitzen von unten nach oben gelb bzw. sehen verbrennt aus gebe ich meistens den ersten Dünger.
Oder auch wenn ich sehe das sie nicht mehr so schnell weiterwachsen.
Nach den Wurzeln orientiert mann sich jedenfalls nicht mit der Düngerei.
dude
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo Mai 04, 2009 7:11 pm

Re: Wann düngen

Beitragvon Flyer » Mi Aug 10, 2011 3:02 am

ok danke,mit den infos kann ich ja schon mal starten :mrgreen:
Flyer
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi Aug 03, 2011 8:36 am

Re: Wann düngen

Beitragvon Flyer » Mi Aug 10, 2011 9:47 am

und nochmal die allerletzte frage reinwerf :-)
also ob sie männlich oder weiblich sind sieht man wenn die blüten kommen richtig?Weil meine pflanzen haben alle 8 blattpaare und die grösste ist knapp 18cm. und alle anderen sind ganz klein und haben auch 8 paare und kleine blätter,hat das was zu heissen oder werden die kleinen halt nur buschiger?Hab femenisierte samen,also wie ich gelesen hab kommen da keine männlichen vor...hatte früher mal aus spass von trill vogelfutter welche genommen,waren männliche ja....mit komischen pulverkugeln,kann das also später schon unterscheiden.Hat also nix mit den blättern zu tun das die grösste ganz grosse blätter hat und alle kleinen kleine aber genausoviele blattpaare?
Flyer
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi Aug 03, 2011 8:36 am

Re: Wann düngen

Beitragvon dude » Mi Aug 10, 2011 12:31 pm

Ja das erkennst du an den Blüten oder Pollensäcken. Ist eh hier ein Foto im Forum wie weibliche oder männliche Pflanzen aussehen.
Feminisierte Samen werden Weiblich ja, oder wenn du Pech hast Zwitter also im laufe der Blüte etwas genauer gucken.
An den Blättern kann man das nicht erkennen, hab ich jedenfalls noch nicht beobachtet oder gehört.
Aber Männliche Pflanzen sind wie du schon geschrieben hast manchmal!!! etwas größer und weniger buschig. Die Nodien sind nämlich oft etwas länger bei den Males. Aber das muss nicht immer zutreffen.
dude
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo Mai 04, 2009 7:11 pm

Re: Wann düngen

Beitragvon Flyer » Fr Aug 12, 2011 1:21 am

so,ne alles gut...die grösste mit grossen wenig blättern riecht extrem langsam...das haben die vom trill vogelfutter die männlichen nicht :-)
Flyer
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi Aug 03, 2011 8:36 am

Re: Wann düngen

Beitragvon tracybrser » Mi Aug 31, 2011 5:34 am

mit den infos kann ich ja schon mal starten
tracybrser
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi Aug 31, 2011 5:26 am


Zurück zu Grundwissen/Tutorial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste