Stecklinge schneiden

Stecklinge schneiden

Beitragvon dude » Mo Dez 14, 2009 6:50 pm

Der Steckling den ihr schneiden wollt sollte min. 5cm lang sein.
Ableger im unteren Teil treiben schneller Wurzeln als im oberen bereich der Pflanze.
Der Grund dafür ist die höhere Kohlenhydratkonzentration im unteren Bereich der Pflanze.
Der Steckling sollte mindestens 2 Internodien (Blattansätze) besitzen, je mehr desto besser natürlich.
Wichtig ist das der Steckling einen weichen Stengel besitz und noch nicht verholzt ist.
Der Steckling wird mit einer scharfen Schere, einem Messer oder Skalpell (soll immer steril sein) von der Pflanze geschnitten und sofort in ein Glas mit Wasser gestellt, damit der Ableger keine Luft ansaugt. Dort lassen wir den Clone für 20-30 min.
Vergesst bei verschiedenen Ablegern das Beschriften nicht!!

Nun wird der Steckling am Ende schräg abgeschnitten und 1-2cm tief in ein Bewurzelungshormon (Clonex ist mmn. das beste) getaucht.
Bei Stecklingspulver wird der Schnitt am besten erst nach dem Eintauchen gemacht.
Man kann den Stiel auch 1-2 cm am Ende an einer Seite leicht abschaben.
Der Steckling wird danach sofort in das Medium gesetzt. Dazu eignen sich Jiffys oder Steinwollwürfel.
Die größeren Blätter werden um die Hälfte gekürzt um die Wasserverdunstung der Stecklinge zu reduzieren.

Die Stecklinge kommen nun direkt in ein kleines Gewächshaus, sie benötigen von Anfang an eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit 80-100%.
Die Pflanzen und der Deckel des Gewächshauses werden besprüht und bei 18/6 Std. beleuchtet.
Nach 10-14 Wochen sollten die Kleinen das Medium durchgewurzelt haben.
Einen warmen Boden mögen die Kleinen besonders und Wurzeln dadurch auch besser.


Ich glaube in diesem Video (Exzessiv/Lass wachsen - 111) wird es recht gut gezeigt.
http://www.youtube.com/watch?v=5fsjTC2lg6M
dude
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo Mai 04, 2009 7:11 pm

Zurück zu Grundwissen/Tutorial

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 7 Gäste

cron