Führerschein Urin Test

Was muss ich im Umgang mit Hanf alles beachten?

Führerschein Urin Test

Beitragvon obsty » Mi Jul 15, 2015 10:38 pm

hallo ersteinmal, vollgender Sachverhalt: Herr x. Wurde am 31. Mai beim verlassen eines Clubs aufgehalten und kontrolliert. Gefunden wurden ein paar Brösel Cannabis gefunden. Herr X zeigte Einsicht und musste Nichteinmal mit auf die Wache gehen. Entscheidenster Punkt hier ist da er mit dem Zug gefahren ist hat er natürlich seinen Führerschein nicht dabei gehabt und die Polizei hat auch kein Wort darüber verloren.
Noch ist nichts gekommen. Wird sicher eh wegen den Geschäften 0,3 fallengelassen.

Nur leider wurde Herr x dieses Wochenende wieder aufgehalten. Dieses Mal zwar nur mit einem leeren Plastik Tütchen, aber dem Führerschein im Geldbeutel. Auf dem Revier wurde dann eben gesagt das sie da nichts wiegen können aber die Tatsache an sich der FSS gemeldet wird und es keine Rolle spiele ob er zufuß unterwegs ware.

Ist das dann die erste Meldung an die FSS? Oder haben die in München einfach nichts gesagt weil sie den Führerschein nicht gesehen haben?
Herr X ist zudem noch ein halbes Jahr in der Probezeit

Was glaubt ihr was da alles kommt? Anzeigen wegen nicht einmal einem halben G kann ich mir nur schwer vorstellen. Aber muss er um seinen Führerschein bangen?

Ich danke für jede Antwort
obsty
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jul 15, 2015 10:36 pm

Re: Führerschein Urin Test

Beitragvon obsty » Do Jul 16, 2015 8:53 am

Hab ich schon gegooglet. Aber hab keinen ähnlichen Fall gefunden. Meint ihr das ist jetzt vilt die erste Meldung an die Fss? Da er beim ersten na seinen Führerschein nicht dabei hatte. Das waren zudem die zwei ersten und hoffentlich letzten Begegnungen mit der Polizei
obsty
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jul 15, 2015 10:36 pm


Zurück zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste