Drogenscreening Führerschein

Was muss ich im Umgang mit Hanf alles beachten?

Drogenscreening Führerschein

Beitragvon Androry » Di Mai 21, 2013 3:21 pm

Hallo Zusammen,
mein Name ist Androry, ich bin 27 Jahre alt und ich studiere Erziehungswissenschaften, mit Soziologie und Psychologie.
Unter uns gesagt, ich konsumiere täglich Cannabis und das schon seit mehreren Jahren. ;)
Ich besitze (noch) einen Führerschein. Am 05.11.2012 wurde ich von der Polizei angehalten. Ein Test ergab einen positiven THC Wert. Nach Blutabnahme und ein paar vergangenen Wochen erhielt ich einen Brief, in dem stand, dass mein Verfahren eingestellt wurde, da die THC Menge zum Zeitpunkt des Tests zu gering war.
Soweit so gut...
...jetzt habe ich jedoch einen Brief von der KFZ-Stelle bekommen, in der ich zum Drogenscreeming aufgefordert werde. Ein fachärztliches Gutachten.
Ich bin ein armer Student und ich kann mir den Shit nicht leisten. EIn Screeming wird mich ca. 80 Euro kosten und der Brief den sie mir geschickt haben muss ich auch bezahlen (30 EUro). Was passiert wenn ich den Test verweigere? Führerschein weg? Oder Führerschein weg und noch mehr Kosten?
Ich bin nämlich nicht auf den Führerschein angewiesen, drum denke ich mir - scheiss drauf.
Bitte Bitte, kann mir jemand eine Antwort geben? Was passiert wenn ich den Test verweigere?
Peace, Androry
Androry
 
Beiträge: 1
Registriert: Di Mai 21, 2013 3:11 pm

Re: Drogenscreening Führerschein

Beitragvon Smokey » Do Mai 23, 2013 2:03 pm

Ich würd eher meinen, geh' mit dieser Frage zu nem Automobilclub, dort haben sie sicherlich auch ne Rechtsberatung.

Wenn du den Test verweigerst, wird es wahrscheinlich ähnlich sein, wie wenn du einen Alkoholtest der Polizei verweigerst: Es wird davon ausgegangen, dass der Test positiv wäre.

Auch wenn du im Moment den Führerschein nicht brauchst, würdest du vielleicht sogar auch das Risiko auf dich nehmen, evtl sogar nochmals in die Fahrschule gehen zu müssen. Die würde dann nämlich sicher noch mehr kosten als die paar Euro, die du jetzt für den Test zahlen müsstest. Ahja, und bevor ich es vergesse: www.legalisieren.at - evtl findest du dort weiterführende Tips für dein Problem.
Smokey
 
Beiträge: 599
Registriert: Mi Mai 07, 2008 9:32 pm

Re: Drogenscreening Führerschein

Beitragvon Joe » Mi Jun 05, 2013 4:04 pm

Yep, hier muss ich Smokey beipflichten. Mach einfach den Test und scheiss auf die paar Euro, die der kostet, bevor es mittel- bis langfristig noch teurer wird. Und auf jeden Fall würde ich dir auch juristische Beratung empfehlen.
It took 3 C64 to fly to the moon, but it takes a Pentium to run Windows (R)
Joe
 
Beiträge: 223
Registriert: Fr Aug 20, 2010 12:11 pm


Zurück zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast